Aaah, mein Smartphone passt nicht zur Kamera!

Eine furchtbare Vorstellung. Denn Elektronik-Artikel wie Kamera und Smartphone sind ja schon längst zum Accessoire geworden – und das weiß auch Media Markt und baut es entsprechend im neuen Werbespot ein. Übertrieben? Vielleicht ein wenig. Aber geben wir’s zu: Rote Kameras, bunte Smartphones – das ist halt einfach total chic. Und bitte, liebe Mädels, streitet eines nicht ab: Wenn ihr in einem Elektronikmarkt vor den Kameras steht, schaut ihr sicherlich zuerst die bunten Exemplare an! Na, ertappt? 😉

Advertisements

Das musikalische Sofa

Es ist bequem, es ist kuschelig, es sieht hübsch aus – und kann jetzt auch noch Musik machen: Das Sofa ist weit mehr, als „nur“ ein Möbelstück. Moderne Varianten wie zum Beispiel von Natuzzi haben nämlich eine integriertes Audio-System.

Weiterlesen

Shoppen für Afrika!

Wir leben ja schon irgendwie in einer Überfluss-Konsumgesellschaft. Hier ein neues Gadget, da ein neues Täschchen. Da nehme ich mich nicht aus – wieso sonst hätte ich dieses Blog?

Aber es ist ja nicht so, dass wir nicht genug Chancen hätten, etwas Gutes zu tun. Zum Beispiel, Kindern in Afrika zu helfen. Und das wird jetzt noch leichter: Nämlich, indem wir Klamotten shoppen! Tamanio ist eine recht neues deutsches Startup-Unternehmen, das dem ganz einfachen Prinzip „One-For-One“-folgt. Für jedes T-Shirt, dass man dort kauft, bekommt nämlich ein notleidendes Kind in Afrika auch ein T-Shirt. Zwei T-Shirts mit einer Klappe, sozusagen 😉 Noch dazu sind die Shirts aus Bio-Baumwolle und Fair Trade produziert. Sozialer geht’s eigentlich kaum!

Also, wenn ihr das nächste Mal im Kaufrausch seid, schaut doch mal auf Tamanio.de vorbei und tut was für euren Kleiderschrank und für die Welt!

Das kleinste Macbook der Welt – Achtung, nur für Mädels ;-)

Es ist das kleinste Macbook der Welt – gerade einmal so groß wie ein iPod. Und dazu noch unschlagbar günstig, gerade einmal für 8.50 Euro ist das Apple-Notebook zu haben. Stutzig geworden? Dann schaut euch doch mal den Werbeclip an 🙂

Das Rätsels Lösung: Das vermeintliche Mini-Macbook ist nichts weiter als ein Schminkspiegel für die Handtasche für Apple-affine Ladies. Ich finde: Hat was!

Frisurentrends 2012

Mal ein ganz ganz kleiner Ausflug in die Kategorie Mädchen ohne Technik: Es geht um Frisuren. Ich war auf der Modenschau des bayrischen Friseurhandwerks und habe mir die Frisurentrends für Frühjahr und Sommer 2012 angeschaut. Was erst mal gruselig klingt: Es gibt offenbar ein Revival der 80er Jahre. Aber keine Sorge: Der Vokuhila kommt nicht zurück 😀 Weiterlesen

Fashion meets Technology

Technik und Fashion, wie passt das denn bitte zusammen? Äußerst gut, wie nun auf der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin unter Beweis gestellt wurde: Die Modenschau von Designerin Sissi Goetze wurde nämlich von IOSONO 3D Sound untermalt – und sorgte für Begeisterung unter den Zuschauern. Weiterlesen

Mit iNecklace ganz nah am Herzen: Schmuck für Apple-Liebhaber

iPhone-Nutzer verteidigen ihr geliebtes Smartphone gegen alle Widrigkeiten der Welt. Mac-User sind eine eingeschworene Gemeinschaft, und für Besitzer eines iPads ist dieses absolut konkurrenzlos. Ja, Nutzer von Apple-Produkten stehen mit Leib und Seele hinter ihrer Lieblingen. Jetzt können sie ihre Überzeugung auch nah am Herzen tragen: Mit Schmuck. iSchmuck sozusagen. Die Kette iNecklace hat einen Anhänger, der an den Power-Schalter von Apple-Produkten erinnert und auch ebenso pulsierend leuchtet. Apple-Jünger und Blogger Matthias Lange vergleicht dieses Leuchten mit Atmen: „Das Gerät atmet und mein Atmen zieht bei längerer Beobachtung mit dem Atmen der Geräte gleich. Das ist wahres Maschinenleben für Apple-Nerds.“ 75 Euro kostet das Schmuckstück, und rund drei Tage hält die Knopfzelle bei ständigem Leuchten. Das zaubert auch ein Leuchten in die Augen der Apple-Fans!

Bunte Fototaschen für deine Digicam

Wie sieht eine typische Digicam-Tasche aus? Schwarz. Und langweilig. Mit viel Glück erwischt man vielleicht noch eine rote oder so. Aber das ist dann auch schon das höchste der Design-Gefühle. Also hab ich mich mal auf die Suche nach individuellen Täschchen gemacht und wurde in einem DaWanda-Shop fündig (wer daWanda nicht kennt: Das ist eine Online-Shop-Community von vielen tollen, kleinen und einfallsreichen Designern): MAVE-Design heißt das Label aus Berlin, das pfiffige und bunte Kamerataschen verkauft, und das für gar nicht viel Geld. 11,50 Euro kostet ein Täschchen – das ist nicht mehr, als eine handelsübliche schwarze 0815-Tasche, und man bekommt etwas wirklich Ausgefallenes dafür!

Weiterführende Links:

http://www.mave-design.de/

http://de.dawanda.com/