Wohnst du noch, oder knipst du schon? – Die IKEA-Pappkarton-Kamera

Wir Mädels lieben den Möbelgiganten mit den vier Buchstaben, da führt kein Weg daran vorbei. Das Erscheinen des neuen IKEA-Kataloges wird immer heiß herbeigesehnt. Nun wagen sich die Schweden auf ganz neue Wege: Bald soll es eine Digitalkamera geben. Und zwar aus Pappe. Was soll das denn jetzt??

Die KNÄPPA-Pappkarton-Kamera soll hauptsächlich den Sinn haben, Wohnideen von IKEA-Kunden untereinander auszutauschen. Aber anscheinend kann sie nicht regulär gekauft werden: KNÄPPA wird nur über die Homepage und unter IKEA Family- sowie Community-Mitgliedern verlost.

Die Fertigung aus Pappe bietet (neben den Zahlreichen Nachteilen, die ich jetzt hier sicher nicht aufführen muss) auch ein paar Vorteile: KNÄPPA ist leicht und klein (10,5×6,5 cm) und zumindest teilweise echt ökologisch hergestellt.

Technisch gesehen steckt dann aber wiederum nicht so viel drin: Die Kamera speichert 40 Fotos, die man sich anschauen kann, wenn man den USB-Stick der Kamera mit einem Computer verbindet. Strom gibt’s von zwei ganz normalen AAA-Batterien (wie man auch recht deutlich sehen kann…). Der zuständige Designer von IKEA geht in dem Werbevideo auch sehr selbstironisch mit den umwerfenden technischen Eigenschaften von KNÄPPA ins Gericht – typischer Schwedenhumor eben!

Das Ganze ist also eigentlich mehr als Marketing-Gag zu bewerten, aber auf jeden Fall witzig  – vor allem in Zeiten von immer besseren, hoch technologisierten Multifunktionsgeräten. Fotos, die echte Wohnsituationen zeigen, können unter www.hej-community.de hochgeladen und bewundert werden.

2 Kommentare zu “Wohnst du noch, oder knipst du schon? – Die IKEA-Pappkarton-Kamera

  1. ja ich glaube sowieso, dass die Firma groß raus kommt, die komplizierte Geräte wieder einfacher macht. Es gab schon mal so Wegwerf-Kameras – ideal für Klassenausflüge etc. Vielleicht passt das ja in diese Lücke.

    • Das kann gut sein! Andererseits sind Digitalkameras mittlerweile so günstig (ab 30 Euro zu haben, qualitativ darf man da natürlich nicht viel erwarten), dass sich Wegwerfkameras gar nicht mehr lohnen… Schade jedenfalls, dass es von der KNÄPPA nur 150 Stück in ganz Deutschland gibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s