Minusgrade – welches Smartphone hält die Kälte aus?

Es ist kalt. Klirrend kalt. Ich weiß ja nicht, wie die Temperaturen bei euch so sind – aber hier in Bayern fällt das Thermometer nachts schon mal unter -20°C. Brrrr! Und dabei sieht die Eislandschaft trotzdem sooo schön aus. Also wird schnell das Smartphone gezückt und ein Foto gemacht… oder ist das etwa schon erfroren? 

Focus Online hat den Test gemacht: Das Samsung Galaxy Note, das Samsung Wave 3, das Sony Ericsson Xperia Arc S, das Nokia Lumia 800, das HTC Sensation, das Nokia 6100 und natürlich das iPhone 4S gingen bei minus zehn Grad ins Rennen. Die Redakteure von Focus wollten wissen, ob der Akku bei sibirischen Temperaturen noch mitmacht, wie das Touchdisplay reagiert und welches Smartphone als erstes den Kältetod stirbt. Ganze 60 Minuten mussten die armen Telefone dabei auf einer Parkbank frieren.

Das iPhone belegt den letzten Platz

Das Ergebnis: Alle bis aufs iPhone halten tapfer die eine Stunde durch, bei den meisten funktioniert sogar alles einwandfrei (insofern die Finger des Bedieners nicht schon eingefroren sind). Das Smartphone aus dem Hause Apple allerdings streikt nach einer halben Stunde – es fährt herunter und bleibt aus, obwohl der Akku zu Beginn des Tests noch voll war. Tja da heißt es wohl für iPhone-Nutzer: Auch das Telefon warm einpacken!

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu “Minusgrade – welches Smartphone hält die Kälte aus?

  1. Über Techink unter kalten Temperatur Bedingungen habe ich was auf „Galileo“ gesehen. Die meinten, dass man die Smartphones bei eisigen Temperaturen am besten direkt am Körper tragen sollte, da sonst Kurzschlüsse oder ähnliches entstehen könnte, was bei einem knapp 500 Euro teuren Smartphone, wie dem iPhone, eine tragische Angelegenheit wäre.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s